Presse


Walsroder Zeitung vom 19.08.09

Ehrenpreis für den Waldkinder-Verein

CDU Buchholz zeichnet ehrenamtlichen Vorstand aus / Preis mit 150 Euro dotiert

Organisationen und Vereine in der Samtgemeinde Schwarmstedt haben es gut: Nach der SPD Schwarmstedt vergibt seit zwei Jahren auch die CDU Buchholz/Marklendorf jährlich einen Preis für besonderes ehrenamtliches Engagement. In diesem Jahr profitiert der Waldkindergarten Buchholz von der mit 150 Euro dotierten Auszeichnung, die am Montag an den Vorstand Waldkinder e.V. vergeben wurde.

Buchholz (jn). Ein Kindergarten hat üblicherweise eine hauptamtliche Führungskraft, die Leitung und Konzeption der Einrichtung übernimmt. Im Buchholzer Waldkindergarten läuft das anders: Um Kosten zu sparen, hat diese Aufgabe von Anfang an ein ehrenamtlicher Vorstand übernommen – und für dieses Engagement gab es jetzt die Auszeichnung des CDU-Ortsvereins.
Den symbolischen Scheck über 150 Euro überreichte der Bundestagsabgeordnete Reinhard Grindel am Montag an die Vereinsvorsitzende Katrin Rohmund. In seiner Laudatio begrüßte Grindel die im Sommer 2008 gestartete Initiative, in der zurzeit 14 Kinder betreut werden: „Sie vermitteln Kindern die Wahrnehmung der Natur in einem Alter bis zu fünf Jahren, in dem Weichen gestellt werden.“ Es werde ein Interesse geweckt, das die Kinder ein Leben lang begleite.
Der Waldkindergarten erhält eine jährliche Förderung von 15.000 Euro von der Gemeinde Buchholz – weniger als eine Gruppe im Regelkindergarten. Die Initiative ist daher auf Spenden und Elternbeiträge angewiesen.


Preisübergabe: Joachim Pleße (li.) und der CDU-Bundestagsabgeordnete Reinhard Grindel überreichten einen symbolischen Scheck an den Vorstand des Waldkinder e.V. in Buchholz

zurück


        Seite drucken                         

 

© Reinhard Grindel MdB | Impressum